(Enthält Werbung für Skane) Bei Schweden dachte ich bisher an unberührte Natur, rote Häuser und Zimtschnecken. Jetzt besuchte ich für fünf Tage die Region Skane in Südschweden. Dort fand ich auch weiße Traumstrände mit bunten Badehütten, Schlösser mit Blumenmeeren und Kommissar Wallander. Im Artikel verrate ich dir die besten Tipps zum Schweden Urlaub und die schönsten Skane Sehenswürdigkeiten.

Schweden Urlaub in Skane – abwechslungsreich, idyllisch & bunt

Schweden Urlaub Skane Südschweden

Die Region Skane mit ihren rund 1,4 Millionen Einwohnern gehörte einst zu Dänemark. Auch die Wikingerzeit hat Spuren hinterlassen. Hier findest du außerdem sanfte grüne Hügel, malerische Häuser und wunderschöne Strände an über 400 Kilometern Küstenlinie.

Oder hast du Lust auf lebendige Städte wie Malmö (280.000 Einwohner), Helsingborg (97.000), Lund (83.000) oder Ystad (18.000)?

Gleich am Anfang möchte ich dir mit einigen Bildern zeigen, was ich in Skane erlebt habe. Mehr ins Detail gehe ich weiter unten.

Ferienhaus in Schweden

In Vejbystrand im Nordwesten von Skane war ich in der Villa Sigrid untergebracht.

Mit dem Rad fuhr ich von meinem hübschen Ferienhaus etwa zum Strand, wo ich den Sonnenuntergangerlebte.

Vejbystrand in Skane Schweden
Vejbystrand Skane
Vejbystrand in Skane Schweden

Schöne Orte wie Mölle oder Torekov lagen in der Nähe, dorthin fuhr ich mit dem Mietwagen.

Torekov in Schweden

Ein Highlight war etwa die kleine Insel Ven, die ich mit dem Fahrrad erkundete.

Insel Ven

Im Südwesten – bei Malmö – fand ich traumhafte Strände auf der Halbinsel Skanör-Falsterbo. Davon stammt das Titelbild.

Was ich an Schweden besonders mag? Die Fika Kaffeezeit in Gartencafés – am liebsten mit einer Zimtschnecke. Oder mit Kuchen wie bei Bäckdalens Handelsträdgard in Bastad, da sind die beiden Fotos entstanden.


Anreise über die Brücke Dänemark – Schweden

Die Reise nach Skane war einfach:

  • Nonstop Flug von Köln nach Kopenhagen (1 Stunde, 10 Minuten)
  • Mit dem Zug über die Öresundbrücke, damit war ich in 20 Minuten in Malmö
  • Mit dem Mietwagen rund 100 Kilometer nach Norden, nach Vejbystrand

Die Brücke kannte ich schon aus der dänisch-schwedischen Serie „Die Brücke – Transit in den Tod“. Ich fand es sehr spannend, mit dem Zug darüber zu fahren. Dabei konnte ich aufs Wasser blicken, sah Segelboote und Windkraftanlagen.

Beim nächsten Mal würde ich gerne mit Freund und Hund im Auto wiederkommen. Schließlich liegt Malmö gerade mal rund 800 Kilometer von uns im Rheinland entfernt. Die Bremer und Hamburger – dort habe ich früher gewohnt – haben es noch deutlich näher.

Schweden Urlaub: Unterwegs im Mietwagen

Im Mietwagen durch Schweden

Ich habe seit zehn Jahren kein eigenes Auto mehr. Bei Roadtrips fährt deshalb meist Carsten. Skane wollte ich aber mit dem Mietwagen erkunden, um flexibel zu sein.

Mit ein wenig Herzklopfen startete ich in Malmö damit. Doch ich hätte mir keine Sorgen zu machen brauchen: Die Autobahn mit einer Maximalgeschwindkeit von 110 Stundenkilometern war relativ leer, die Landstraßen weiter nördlich noch leerer.

Zu schnell fahren kann allerdings teuer werden. Auch muss man hier immer das Licht anschalten. Und statt Ampeln scheint es fast nur Kreisverkehre zu geben.

Mit welchen Kosten muss ich im Schweden Urlaub rechnen?

Urlaub in Schweden

Skandinavien gilt als teuer. Das empfand ich in Skane jedoch nicht so stark, die Kosten waren ungefähr mit Köln vergleichbar.

Hier findest du zum Schweden Urlaub Beispielpreise für:

  • mein Ferienhaus, die Villa Sigrid (klicke auf den Link)
  • Benzin: 1,50 Euro pro Liter Super
  • Hin- und Rückfahrt Fähre zur Insel Ven (30 Minuten): rund 17 Euro
  • Fahrrad mieten auf der Insel für einen Tag, mit Helm und Korb: rund 11 Euro
  • Kaffee mit Zimtschnecke: rund 4 bis 5,50 Euro
  • Mittagessen mit Getränk: 14 bis 20 Euro

Günstiger wird es, wenn du im Supermarkt einkaufst und im Ferienhaus Mahlzeiten kochst.

Am Anfang der Reise hatte ich mir übrigens mit der EC-Karte am Bankomat für rund 200 Euro schwedische Kronen gezogen. Und was war? Die meisten nahmen kein Bargeld an, sondern nur eine Karte. Ganz anders also als in Deutschland.

Wie ist das Wetter im Schweden Urlaub?

In Schweden

Ich hatte im Kopf, dass das Wetter in Schweden eher kühl ist.

Im Juni erwarteten mich in Südschweden jedoch bis 27 Grad. In den fünf Tagen hat es ein paarmal kurz geregnet, die meiste Zeit war schönes Wetter mit blauem Himmel und Sonnenschein.

Am besten packst du einen Lagenlook ein. Also T-Shirt mit Strickjacke und wetterfester Jacke.

Kann ich Schweden als Vegetarier bereisen?

Vegetarische Pizza in Schweden

Das ist überhaupt kein Problem! Auf allen Restaurant- und Cafékarten gab es vegetarische oder sogar vegane Optionen. Ich entdeckte auch ein vegetarisches Restaurant, da gab es Gemüsepizza für mich. In den Supermärkten fand ich ebenfalls vegetarische Produkte.

Wie ist der Schweden Urlaub mit Hund?

Buddy ist bei dieser Reise zu Hause bei Carsten geblieben. Das nächste Mal möchte ich mit den beiden auf einen Roadtrip durch Südschweden gehen.

Denn ich habe viele Hunde in der Region Skane gesehen. Und ich hatte den Eindruck, dass die Einheimischen sehr hundefreundlich sind. So sah ich etwa Hundestrände und in den Cafés und Restaurants zahlreiche Fellnasen.

Ferienhaus Schweden: Niedliche „Villa Sigrid“

Ferienhaus Schweden in Skane

Meine Unterkunft in Vejbystrand war wunderschön! Die Villa Sigrid liegt in einem ruhigen Wohnviertel, mit eigener Terrasse und kleinem Garten. Den Wagen konnte ich vor dem Haus parken.

Das 55 Quadratmeter große Ferienhaus hat ein Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, Küche, Diele und ein Badezimmer (mit Waschmaschine und Trockner).

Alles ist stilvoll eingerichtet mit den Werken lokaler Künstler, Handwerker und Produzenten. Ob das schöne Geschirr, die bunten Kissen oder die Bettdecken.

Am besten gefiel mir die gelbe Regenkleidung. Leider – oder glücklicherweise? – kam sie nicht zum Einsatz, da es nicht viel regnete.

Ferienhaus Schweden in Skane
Ferienhaus Schweden in Skane

Beim und im Kühlschrank fand ich lauter Leckereien für das Frühstück im Freien: knuspriges Brot, Käse mit Tomatenmarmelade und Apfelsaft. Ein Supermarkt liegt ganz in der Nähe, dort kaufte ich etwa Getränke ein.

Frühstück in Schweden

Vom Ort gelangst du auf den Radweg Kattegattleden, er zieht sich über 390 Kilometer an Schwedens Westküste entlang. Er wurde zur „Cycle route of the year in Europe 2018“ gewählt.

Vor der Unterkunft standen Fahrräder bereit, die ich benutzen konnte. Etwa, um zum nahegelegenen Strand zu radeln. Das solltest du dir gerade zum Sonnenuntergang nicht entgehen lassen!

Der fast menschenleere Strand schien im Abendlicht aufzuleuchten. Über die grasbewachsenen Dünen mit pinken Blüten hinweg blickte ich auf rote Häuser. Wie wäre es etwa mit einem Abendpicknick am Strand?

1) Skane Sehenswürdigkeiten: Fischerdorf Mölle

Mölle in Skane

Von Vejbystrand aus war ich mit dem Mietwagen schnell in Mölle. Vom Strand aus schaute ich auf die malerischen Häuser.

Es war übrigens das erste Seebad in Schweden, in dem Frauen und Männer gleichzeitig baden durften. Damals ein Skandal!

Du bist ein Wanderfan? Direkt dabei befindet sich das Naturschutzgebiet Kullaberg. Das Gebiet mit seinen steilen Klippen ist das meistbesuchte Naturreservat in Schweden.

Auch der Besuch der Töpferei Mölle Krukmakeri (Mölle Hamnalle 9) lohnt sich. Du möchtest zusehen, wie die Töpferwaren entstehen? Oder etwas kaufen? Dann bist du hier richtig!

Ich lief durch den Biergarten zum kleinen Restaurant. Dort saßen die Gäste an lange Bänken mit bunten Kissen, unter Weinreben. Ich aß hier einen sehr guten Spargelsalat mit Hummus.

2) Skane Sehenswürdigkeiten: Ausflug zur Insel Ven

Ein Highlight für mich war diese Insel im Öresund, der Meerenge zwischen Schweden und Dänemark. Ab Landskrona geht es in einer halben Stunde mit der Fähre hinüber.

Die Insel ist gerade mal 4 Kilometer lang und rund 2 Kilometer breit. Sie hat 370 Einwohner, ist aber als Ausflugsziel sehr beliebt.

Gerade im Sommer solltest du die Fähre vorab buchen. Auf der Website findest du auch die Zeiten.

Ich nahm sie an einem sonnigen Dienstag um 10 Uhr, sie war völlig ausgebucht. Vor allem von Schülern, die mit ihrer Klasse einen Ausflug machten.

Unzählige gelbe Fahrräder stehen für die Besucher auf der Insel bereit. Ich lieh mir eines für den Tag aus. Denn zum Laufen sind die Entfernungen dann doch zu weit. Auch ist die Insel ziemlich hügelig.

Völlig happy fuhr ich durch den Sonnenschein und ließ mir den Fahrtwind um die Ohren pusten. Ich sah schöne Häuser, süße Cafés und Restaurants, Hafen und Strand.

Radfahren auf der Insel Ven
Insel Ven


Einen Zwischenstopp legte ich bei der Bäckerei Hven Durum (Landsvägen 192) ein. Das war Idylle pur: Als ich auf den Innenhof fuhr, spielte ein junger Mann Gitarre, mit einem Hund zu seinen Füßen. Er verkaufte mir eine Zimtschnecke und einen Milchkaffee, brachte mir beides zu einer Bank in der Sonne.

Ein toller Tipp ist Pumpans Café & Restaurang (Landsvägen 136). Die vegetarischen Gerichte werden drinnen oder draußen serviert.

Ich saß mit zwei Paaren im zauberhaften Garten mit Bäumen und Blumen. Es war völlig ruhig, nur Vögel zwitscherten und Bienen summten. In dieser Idylle aß ich eine der besten Pizzen, die ich je probiert habe. Mit knusprigem Teig und sehr leckerem Belag. Zum Teilen in Stücke erhielt ich eine große Schere.

Am Hafen wartete ich auf meine Fähre zurück zum Festland. Dort kaufte ich mir ein Eis bei Hvens Glass. Für mich eines der wichtigsten schwedischen Wörter. Glass = Speiseeis. Die Sorte „Lakritz“ mag ich besonders gerne.

Eis in Schweden

Ich machte es wie die Schulkinder und setzte mich damit an den Rand des Hafenbeckens. In das wenig später zwei Jungs aus Versehen fielen. Und blitzschnell an Seilen wieder an Land kletterten.

3) Skane Sehenswürdigkeiten: Traumstrände auf der Halbinsel Skanör-Falsterbo

Halbinsel Skanör-Falsterbo

Völlig überrascht haben mich die Traumstrände auf dieser Halbinsel südlich von Malmö. Sie sind weiß, das Meer türkisfarben. Bei 27 Grad fehlten nur noch die Palmen zur perfekten Illusion der Karibik.

Es gibt mehrere Parkplätze auf der Insel. Ich hielt direkt am Anfang und lief ein paar Schritte zu den bunten Badehütten. Sind sie nicht ein Traum? Ich zählte über 50 Hütten. Ein Abschnitt davor war für Hunde gedacht.

Halbinsel Skanör-Falsterbo

Sehr gut gefallen hat mir auch das Strandrestaurant Badhytten. Es war leider geschlossen, als ich dort war. Vielleicht hast du mehr Glück?

Beachbar in Skane

Bei der roten Strandhütte musste ich dann an Miami denken.

4) Skane Sehenswürdigkeiten: Ystad – Kommissar Wallander & bunte Häuser

Filmmuseum Ystad Studios Visitor Center

Magst du die Bücher von Henning Mankell und die Filme über Kommissar Kurt Wallander auch so gerne?

Ich besuchte das Filmmuseum Ystad Studios Visitor Center (Elis Nilssons väg 14). Hier kannst du einige Kulissen sehen, u. a. der BBC Serie mit Kenneth Branagh.

Filmmuseum Ystad Studios Visitor Center

Am Anfang schaute ich mir einen Einführungsfilm auf Englisch an. Dann lief ich durch das kleine, liebevoll gestaltete Museum.

Im Kostümraum sah ich mir an, was Wallander auf dem Set trug. Du kannst dort Kostüme anprobieren und Fotos machen.

Ich schaute in Wallanders Wohnung, die wirkte, als habe er sie gerade erst verlassen. Im Türschlitz steckten Briefe, in der Garderobe hingen seine Jacken und es lief Opernmusik. In der BBC Polizeiwache hörte man das Fax und Wallander das Telefon abnehmen.

Wallanders Wohnzimmer
Filmset Wallander


Nach dem Besuch lief ich durch die Stadt, dir mir mit ihren bunten Häusern sehr gefiel.


5) Skane Sehenswürdigkeiten: Schloss Sofiero bei Helsingborg

Schloss Sofiero

In Skane wohnte einst der dänische Adel. So kannst du hier rund 150 Schlösser sehen.

Eine der beliebtesten Skane Sehenswürdigkeiten ist das Schloss Sofiero, das 1866 erstmals bezogen wurde. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Ich fand schon den Blick auf das Schloss beeindruckend. Innen konnte ich einen Eindruck gewinnen, wie der Adel hier gelebt hat.

Schloss Sofiero von innen
Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.